Deveraux, Jude: Wenn Zauberhände mich berühren

Originaltitel: Legend
Verlag:
Bastei Luebbe
erschienen:
1998
Seiten:
413
Ausgabe:
Taschenbuch
ISBN:
3404182642
Übersetzung:
Hedda Pänke

Klappentext:

Als Kady Long beim Stöbern ein altes Foto mit vier Fremden entdeckt, befällt sie ein mysteriöses Gefühl… und ein unwiderstehliches Verlangen, ihr elegantes Hochzeitskleid anzulegen. Durch einen geheimnisvollen Zauber findet sie sich im amerikanischen Süden des 19. Jahrhunderts in den Armen eines rätselhaften Fremden wieder, der sie um ihre Hand bittet.

Rezension:

Ehrlich gesagt kann ich nicht entdecken was an dem Roman so besonders sein soll. Er wurde mir von einigen Romance-Lesern empfohlen und dieses Zeitreise-Thema fand ich auch recht interessant, so dass ich eines Tages zugriff. Die Heldin Kady Long ist einem zweifellos sympathisch, aber manche Handlungsstränge wirken doch arg an den Haaren herbeigezogen und das Zeitreise-Motiv ist nicht besonders schlüssig und wird hier mehr als Mittel zum Zweck benutzt, da man von der Zeit, in die Kady reist, nicht besonders viel erfährt. Ehrlich gesagt, frage ich mich auch, wo da die vielgepriesene historische Genauigkeit der Autorin steckt…

Note: 3-

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.