Lesewochenende

12317699_551860858311638_792461452_n[1]Wie ich Euch ja bereits schon berichtet habe, mache ich bei “Das Jahr des Taschenbuchs” mit und Petzi und Ramona haben sich direkt für die ersten Tage ein “Lesewochenende” ausgedacht, an dem ich gerne teilnehme. Dann kann ich direkt die Chance nutzen und Euch erzählen, was ich gerade lese und was bei mir unterm Weihnachts bzw. Geburtstagsbaum lag.

Momentan bin ich in den letzten Zügen von “Zurück nach Tara” von Kate Alcott aus dem Insel Verlag. Ich finde es bisher ganz wunderbar, aber es ist definitiv nur etwas für Leute, die eine Schwäche für “Vom Winde verweht” haben und sich für das Drumherum der Dreharbeitern erwärmen können. Ich finde es sehr atmosphärisch und genieße die Wortgefechte zwischen Clark Gable und dem Produzenten Selznick und die liebevollen Momente zwischen Gable und seiner Geliebten Carole Lombard. Und Vivien Leigh regt sich immer darüber auf, dass man ihr die Brüste nach oben quetscht, weil sie obenrum wohl eher wenig vorzuweisen hat. ;-) Soweit ich es sagen kann, wirkt alles sehr authentisch. Den extremen Perfektionismus des Produzenten, die chaotischen Dreharbeiten, sowie den Geist Hollywoods in den 30er Jahren, fängt Alcott jedenfalls gekonnt ein. Und davon mal ab… ist das Cover nicht traumhaft?

Mein erstes Taschenbuch für “Das Jahr des Taschenbuchs” habe ich auch bereits bestellt und zwar “Liebe nur in Ausnahmefällen” von Emma Chase aus dem LYX Verlag. Ich habe die ersten beiden Bände über Drew und Kate geliebt. Diesmal geht es allerdings um andere Figuren. Ich freu mich trotzdem drauf. Das Buch erscheint allerdings erst Mitte Januar.

Unterm Weihnachtsbaum lag dieses Jahr übrigens nur ein einziges Buch und zwar “Anne im Rainbow Valley” von Lucy Maud Montgomery. Hätte mein Bruder mir drei Tage später zum Geburtstag nicht noch “Ich, Eleonore, Königin zweier Reiche” von Sabine Weigand geschenkt, wäre ich wahrscheinlich in Depressionen verfallen! So oder so – ein absoluter Minus-Rekord! :mrgreen:

Allerdings will ich nicht lügen, denn ich habe drei wunderbare Kochbücher (das Astrid Lindgren Kochbuch ist nicht auf den Bildern) und einen unglaublich schönen Bildband bekommen. Genug zu schmökern war also eigentlich doch dabei! Mal schauen, vielleicht gibt es diese Jahr auch mal das ein oder andere Koch-Posting von mir.  Was lag bei Euch unterm Weihnachtsbaum?

Austen Bildband

12463492_1193311240683299_1711742495_n

schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere