Technikgedöns – Neue Kommentarfunktion

Hallo meine Lieben!

Gestern habe ich mich ein bisschen mit der Kommentarfunktion des Blogs beschäftigt. Irgendwie war ich damit nie so recht zufrieden. Die Kommentare von Ersttätern :mrgreen: mussten immer erst freigeschaltet werden, weil man ansonsten leider von Spam überflutet wird. Es gab zudem keine Möglichkeit sich zum Beispiel mit bestehenden Accounts wie Facebook, etc. einzuloggen, um zu kommentieren und die Verschachtelung sah auch irgendwie doof aus.

Also habe ich ein bisschen geschaut, was es so auf dem Markt gibt, bis ich durch Zufall auf “Disqus” stieß und mir einigermaßen verblüfft die Kinnlade heruntergefallen ist, denn diese Funktion wird z.B. auch bei people.com oder welt.de benutzt und wenn es Tausenden von Kommentaren standhält, sollte es hier in diesem kleinen beschaulichen Bücherzimmer doch wohl auch funktionieren.

Also flugs installiert und Account eingerichtet. Glücklicherweise gibt es ja mittlerweile für alles ein WordPress-Plugin. Und bestehende Kommentare konnten mit einem Klick ebenfalls integriert werden. Wunderprächtig!

Nun macht man das hier ja nicht – wie in letzter Zeit öfters erwähnt – für die eigene Bespaßung, sondern für die Leser. Von daher würde ich gerne wissen, ob es irgendwelche Probleme mit der Kommentarfunktion gibt und wie Ihr sie findet. Das könnt Ihr mir am Besten sagen, indem Ihr die Kommentarfunktion direkt mal benutzt. :mrgreen:

Praktisch finde ich, dass man sich nun auch als Gast anmelden kann (Name und Emailadresse) und der Kommentar sofort erscheint und nicht freigeschaltet werden muss. Man kann sich aber auch mit Facebook, Twitter oder Google einloggen und hat dann direkt sein Avatarbildchen dabei und kann später Fehler korrigieren.

Ihr könnt Euch aber auch mit einem Disqus-Account einloggen, wenn Ihr denn einen habt. In Deutschland ist es glaube ich noch nicht ganz so verbreitet. In den USA ist Disqus in der Bloggerwelt fast Standard. Ich habe es dort schon mehrfach gesehen und immer gegrübelt, was das für ein tolles Feature ist! Der Vorteil ist, man kann in seinem Disqus-Account bestehende Diskussionen, an denen man teilnimmt auf einer Seite sehen. Solltet Ihr also auf mehreren Blogs kommentieren, wird das alles dort gebündelt (wenn diese denn Disqus benutzen).

Schön finde ich auch die kleinen Gimmicks. So können Kommentare bewertet werden (mit den kleinen Pfeilen nach oben für hilfreich und nach unten für das Gegenteil), Diskussionen geteilt werden, etc. etc. und dabei sieht es auch noch schön schlicht aus.
Bis jetzt bin ich jedenfalls happy und bin gespannt, wie es sich bewährt.

Liebe Grüße,
Steffi

P.S. Bei den bisherigen Kommentaren, die nun übernommen wurden, fehlen leider nun die Avatare. Solltet Ihr aber einen Disqus-Account haben oder einrichten, könnt Ihr einfach in Euer Profil gehen, es editieren und im Reiter “Merging” Profile verbinden. Disqus findet dann Eure Kommentare, die Ihr hier schon geschrieben habt und verbindet sie mit Eurem Avatar, etc. Wenn nicht, macht es aber auch nichts. Es sind ja nur Bildchen!

schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

  • Was es alles gibt! von Disqus habe ich noch nie zuvor gehört. Jetzt werde ich mich aber auch mal etwas schlau machen, denn ich kann mir vorstellen, dass das ganz hilfreich ist mit den von dir bechriebenen Funktionen.
    LG
    Bina

    • Hallo Bina!

      Ich kannte es vom Namen nach auch nicht, hatte es nur auf diversen Seiten schon gesehen, ohne zu wissen, was es ist. Ich finde es einfach super, weil wenn andere Seiten auch Disqus haben, habe ich alle meine Kommentare beim Einloggen auf einem Blick und wer sich nicht anmelden will, sondern nur als Gast schreibt, hat auch keine Nachteile. Bei den meisten System kann man wegen Spam nämlich nicht anonym schreiben. Ich hatte allerdings seit Disqus nicht einen einzigen Spam-Kommentar, den ich hätte löschen müssen.

      LIebe Grüße,
      Steffi