Links to Love #3

 1) Diese Woche habe ich einen kleinen Hüpfer durch die Wohnung gemacht, als ich in einem Artikel des Spiegels las, dass Harper Lees Anwältin ein altes Manuskript von ihr wiedergefunden hat und nun erscheint 50 Jahre nach “Wer die Nachtigall” ruft im Sommer die Vorgeschichte “”Go Set A Watchman”. Ich hoffe wirklich, dass sich schnell ein deutscher Verlag für das Buch findet, denn “Wer die Nachtigall stört” ist einfach ein ganz wundervolles Buch, welches ebenso wundervoll mit Gregory Peck verfilmt worden ist. Ich bekomme direkt Lust, es noch einmal zu lesen.

2) “Shades of Grey – Der Film” ist im Anmarsch. Da man diese Woche ohnehin nicht dran vorbeikommen wird, zäumen wir das Pferd doch einfach mal von hinten auf. Okay, in diesem Zusammenhang klingt der letzte Satz ein bisschen… naja… :roll: Wer also gar nichts damit anfangen kann, der wird sich vielleicht um so mehr über diesen Trailer freuen. Allerdings macht er besonders Spaß, wenn man den Original-Trailer kennt. Er wurde nämlich 1:1 inklsuvie Ton, Musik, etc. übernommen.

3) Um das Niveau direkt mal wieder um mehrere tausend Prozen anzuheben, möchte ich Euch nun noch Maras Artikel über den Preis der Leipziger Buchmesse ans Herz legen. Ich gestehe, ich kenne dieses Jahr nicht ein einziges Buch, allerdings bin ich da wohl in bester Gesellschaft, wenn ich mir so die Kommentare unter dem Artikel durchlese. Aber zumindest das Buch von Michael Wildenhain habe ich mir mal notiert.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.